• info@misatu-garten.de
Allgemein
Magerbeet

Magerbeet

In dieser Woche, haben wir ein Magerbeet angelegt. Die Idee dazu kam mir, als ich auf Naturgarten.org gestöbert habe.

Was ist den besonderes an dem Magerbeet?
Magerbeete gehören zu den, artenreichsten Lebensräumen, der Natur. In Verbindung mit der Sonne und der Nährstoffarmut, bringen viele Wildpflanzen, Wunderschöne Blüten hervor.

Auch die Tiere Mögen das Magerbeet
Reptilien, Spinnen, Laufkäfer, Bienen, Schmetterlinge und Vögel, lieben die vielfallt des Magerbeets.

Wie Pflegeintensiv ist das Magerbeet?
In den ersten beiden Jahren, ist es Wichtig Regelmäßig beikräuter wie, Giersch, Melde und Co. zu entfernen. Danach braucht man nicht mehr so viel zu Pflegen.

So haben wir es gemacht

Am Anfang ist natürlich die Frage, nach dem Standort. Da wir viele Bäume im Garten haben, gibt es natürlich auch viel Schatten, weswegen wir uns für diese Stelle entschieden haben.
Als Umrandung, haben wir uns für die Steine entschieden, die ich im alten Garten geschenkt bekommen habe. Man könnte aber auch Totholz nehmen, oder eine Trockenmauer anlegen.
Als Nächstes kam, die Frage nach der Form. Erst wollte ich einen Halbkreis an der Buchsbaumhecke haben. Nachdem wir die Steine da so liegen gesehen hatten, war uns aber schnell klar, dass es A zu klein ist, und B es uns so nicht gefällt. Wir haben dann die Buchsbaumhecke entfernt, und wollte so eine Art Tropfen legen, keine Ahnung warum einen Tropfen 😁

Als Dränage Schicht haben wir uns für Schutt entschieden. Normalerweise nimmt man wohl Kies, der war mir aber im Baumarkt zu teuer, und ohne Hänger zur Kiesgrube ist auch nicht so doll. Ich denke mal, dass der Schutt, auch seinen Zweck erfüllen wird, hoffe ich. 🤓




Irgendwie sieht es aus wie ein Auge 🤣. Bevor wir angefangen haben, den Schutt auf dem Beet zu verteilen, haben wir das Loch für die Steinpyramide ausgehoben, und die ersten Steine gelegt, damit wir nicht das Loch zuschütten.

Auf der Schutt/ Kies Schicht, kommt der Sand. Im optimalen Fall, holt man sich diesen auch aus einer Sandgrube, wie beim Kies, hatten wir das Problem mit dem Transport. Also wurde es der Sand aus dem Baumarkt. Bei uns waren es ca. 400 kg, die wir auf dem Beet verteilt haben.

Ein seltsames Wesen, hat auch seine Spuren hinterlassen 🤣

Normalerweise mache ich meine Gartendeko ja selber, aber an ihm konnte ich nicht vorbei. Der genervte Blick, erinnert mich an Jens, wenn ich ihm sage, dass wir wieder etwas mit Steinen machen 😁

Zum Schluss gab es noch etwas Totholz, und die ersten Pflanzen sind eingezogen. Kleiner Tipp, vor dem Einpflanzen ein bisschen Kompost in das Pflanzloch geben, als kleine Starthilfe.

Welche Pflanzen kommen in ein Magerbeet?
das hier ist meine Auswahl

  • Trauben Hyazinthen
  • Akelei
  • Natternkopf
  • Acker Glockenblume
  • Kugeldistel
  • Schnittlauch
  • Feld Thymian
  • Wiesensalbei
  • Königskerze
  • Sonnenrösschen
  • Alpenaster
  • Frühlings Fingerkraut

Eine Ausführliche Liste der Pflanzen, findet ihr hier.

Das ist zur Zeit im Beet


In dem Video, könnt ihr sehen, wie wir unser Magerbeet Angelegt haben.

Views: 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert